Menu
In Personal

Opa

#ThrowbackThursday

Eigentlich war ich auf der Suche nach Fotos aus meiner Tanz- und Theaterzeit. Dieses mit meinem Opa (mütterlicherseits) und mir ist aber viel besser. Das Foto wurde im Mai 1988 gemacht. Leider konnte ich ihn nicht richtig kennen lernen, da er starb als ich 6 war und er die 4 Jahre davor Herzkrank war. Meine Oma lebt ja heute noch. Sie war aber auch 12 Jahre jünger als mein Opa, welcher bevor sie sich trafen im 2. Weltkrieg in der Nachrichtentruppe diente. Danach ging er zur Deutschen Bahn und wurde samt Familie etliche male quer durch Deutschland versetzt. Einmal hatte er sogar die Chance nach Paris versetzt zu werden, samt Familie. Er war zuvor oft auf Geschäftsreise dort, doch meine Familie entschied sich dagegen und blieben in Deutschland. Ich hätte ihn gerne besser kennengelernt, denn nach dem was ich von meiner Mutter und Oma hörte war er ein toller Mann.

Disclaimer & more
Links im Beitrag können Affiliate-Links sein. Beim anklicken der Links fallen keine weiteren Kosten an. Alle mit * gekennzeichneten Artikel sind Teil einer Kooperation, wurden gesponsert oder kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Dir kommt dieser Beitrag bekannt vor? Dies ist ein Repost.

1 Comment

    Leave a Reply

    Favourite Picks
    Aussie 3 Minute Miracle Reconstructor
    KIKO Eye Rescue
    PLEJA
    Valentino Valentina femme
    LJÖRRING
    LASSBYN
    MOLGER
    Sitka – Modern WordPress Blog Theme
    Tangle Teezer
    Ulla Smart Erinnerungshilfe
    RUMSMALVA
    WHAT to WEAR, Where
    RINGBLOMMA
    Sitzpouf Outdoor Samba
    ZOEVA Soft Eye Kohl
    Downton Abbey
    Maybelline Great Lash
    FROTTEE TROCKENSHAMPOO VON SWISS-O-PAR
    TIPHEDE
    Metallring
    DM Augenbrauenformer
    Creme 21
    BÅTSFJORD
    Lip Scrup Lush
    THE BODY SHOP PINK GRAPFRUIT BODY PUREE
    FNURRA
    EKET
    Balea Nachtcreme
    Nivea Soft
    Lady Gaga Fame Shower Gel